Presse

Pressematerial

EGOSPLIT Stage Rider
EGOSPLIT Logo-Paket

Rezensionen

"Der Erstling von Egosplit lebt von genau diesen Gegensätzen: Donnernde Gitarrenriffs gehen in zarte Pianoschleifen über, Rhythmuswechsel sind stest präsent. (...) Ein ambitioniertes Werk mit bereits ungeheurer Reife."
- Kieler Nachrichten

"Mit frischem Alternative Rock mit Pop-Anklängen macht die Band Egosplit gegenwärtig alles richtig. Diese noch junge Rock-Formation setzt mit ihrer CD "Egosplit – Loud Silence" auf eine Verbindung zwischen harten Riffs und im Ohr bleibenden melodiösen Klängen. (...) Hier agiert eine Band, der eine große Zukunft bevorsteht."
- testmania.de

"(...) Auch sonst zeugen die Bilder der Musiker davon, dass sie die Dinge nicht zu schwer nehmen, selbst gute Laune haben und mit ihren Songs solche verbreiten wollen. Entsprechend lebendig, frisch und variantenreich ist der Longplayer dann auch angelegt. (...) Zum Auftakt der Platte geht es so etwa arg metallisch und heavy zu. An anderer Stelle zeigen sich EGOSPLIT hingegen luftig leicht und verspielt. Die Mischung macht’s eben, wobei es nur zuträglich ist, dass die fünf Herforder auf stimmige Hooklines und markante Refrains setzen. Überhaupt ist das Material von "Loud Silence" schnell erschließbar und live-tauglich angelegt."
- music-scan.de

"Diese jungen Herren lassen sich stilistisch erfrischenderweise gar nicht so leicht festlegen, aber irgendwie alternativ klingt die Musik von EGOSPLIT schon - alternativ-alles und doch nicht nonkonform. Ist das ein Kunststück? Kann sein, doch in jedem Fall hat man deutsche Bands in letzter Zeit selten so krampffrei rocken gehört."
- musikreviews.de

"(...) es scheint, als fühle man sich in vielen Genres zu Hause. Bunt mischt man Elemente des Funk mit jenen des Punk, geht dabei mal rockig, mal metallisch zu Werke und verpasst dem einen oder anderen Titel sogar eine leichte Pop-Note. Kein Song klingt damit wie der andere. Abwechslung ist somit garantiert. Crossover eben! (...) Sie spielen das, was ihnen gefällt und worauf sie Lust haben. Damit bleiben sie zwar unberechenbar, aber zugleich hört man ihnen die enorme Spielfreude an. Zusätzlich verkommt ihr Sound nicht zur cleanen Massenware, sondern bleibt authentisch und "handmade". Für Fans von abwechslungsreichen, ehrlichen Alternative Rock-Metal ist "Loud Silence" daher genau das Richtige."
- DeepGround Magazine

"(...) Rock, Metal, Funk verschmelzen zu einer energiegeladenen Einheit, Breaks und Tempiwechsel sitzen an den richtigen Stellen. Lärm und Stille – unversöhnliche Gegensätze – haben die Fünf als Titel für ihre CD gewählt, und ihre Musik bringt zusammen, was kaum zusammenzupassen scheint (...) Nach Debüt sieht hier gar nichts aus (...)"
- Neue Westfälische